Sonderheizsysteme  

Sonderheizsysteme

Sowohl in der Gebäudetechnik als auch in Gewerbe und Industrie gibt es eine Fülle von speziellen Heizleitungsanwendungen. Auslegung, Dimensionierung und Einbautechnik lassen sich meist aus den Standardanwendungen (Fussboden-, Freiflächen-, Dachflächen-, Dachrinnen- und Rohrbegleitheizungen) ableiten, machen aber häufig die Klärung, sowohl wärmetechnischer als auch montagebezogener Fragen notwendig. Solche Anwendungen sind z. B. die :
Referenz Unterflurkonvektoren

Fassadenheizung : zur Vermeidung von Taupunktunterschreitungen und zur Erzielung von Behaglichkeit

Abtropfkantenheizung : Verhinderung von Eiszapfenbildung

Geländer : Geländerheizung

Antennen : Antennenheizung

Stahlträgerkonstruktionen : Stahlträgerheizung

Klärbeckenrändern : Beckenkronenheizung

Tanks bzw. Behältern : Tankheizung / Behälterheizung

Schienen : Schienenheizung

Toranlagen : Torheizung

Sprinkleranlagen : Beheizung von Sprinklerleitungen bzw. -behälter. Auch nach VdS Richtlinien.

Tierhaltung u. Tierzucht : z.B. Gehegeheizung, Melkstandheizung oder Ferkelboxheizung sowie Tränkenheizung

Fundamente und Bodenplatten : Unterfrierschutzheizung von Tiefkühlhäusern oder -räumen

usw.
Fragen Sie in solchen oder ähnlichen Fällen DEFROMAT und lassen Sie sich individuell beraten.

Daneben gibt es besondere Heizelemente zur Verbesserung des Behaglichkeitsgefühls in Räumen:
Referenz Fassadenheizung 1 Referenz Fassadenheizung 2

Bankstrahler (speziell für Kirchen = Kirchenbankheizungen),
Unterflurkonvektoren (vor grossen Fensterflächen wie in Wintergärten),

Wandkonvektoren oder Designheizkörper (als Zusatzheizung zur Raumheizung),

Heizstrahler / Wärmestrahler (als Voll- und Zusatzheizung sowie zum Schutz vor kalter Zugluft an Fenstern in Bürogebäuden, Industriegebäuden, Geschäften, Restaurants usw.)

Fusswärmeplatten (z. B. für kühle Arbeitsplätze).

Auch hier bietet DEFROMAT ein interessantes Lieferprogramm.